Saison 2017/18
HSG Nachwuchsfussball

E (A) gewinnt zu Hause gegen FSV Fortuna 90 Neuenkirchen – die ersten 3 Punkte sind gesichert

E (A) gewinnt zu Hause gegen FSV Fortuna 90 Neuenkirchen – die ersten 3 Punkte sind gesichert
E-Junioren Staffel 1 2.Spieltag HSG Uni Greifswald-Fortuna 90 Neuenkirchen 10:1 (2:1) E(A) gewinnt deutlich Da die Uni Kids am 1.Spieltag spielfrei hatten, ging es für die Jungs heute zum Auftakt in die neue Saison. Der Gegner war der Nachbar aus Neuenkirchen. Das Spiel fing zerfahren an, bereits in der 3. Spielminute verlor ein Neuenkirchener Spieler an der Mittellinie den Ball, Hans Feuerhermel reagierte am schnellsten, lief auf dem Torwart zu und wuchtete den Ball zur Führung ins Netz. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, es entstanden viele Einwürfe und das Spiel wurde dadurch sehr viel unterbrochen. In der 17. Spielminute machte der Neuenkirchener Torwart einen Abstoß, Joshua Schuldt erkämpfte den Ball, umspielte zwei Spieler und spielte Charlie Wussow im Lauf an und er schoss zum 2:0 ins Netz. Kurz vor der Halbzeit hielt Jesse Fuhrmann einen Schuss mit einer schönen Parade. Nach langen Bällen von den Neuenkirchenern unterschätzte Nils Österreich den Ball und ein Neuenkirchener verkürzte auf 2:1. Die Trainer sprachen die Fehler an und die HSG Jungs kamen wie ausgewechselt in die zweite Hälfte. Bereits in der 26. Minute erhöhte Willi Neumann auf 3:1. Ab jetzt spielte nur noch Uni, es wurden Kurzpassspiel und schöne Doppelpässe gespielt. In der 31.Minute ein Fehlpass vom aufgerückten Fortuna Keeper, Charlie Wussow bekam den Ball und lupfte zum 4:1. Das 5:1 machte Willi Neumann mit einem schönen Schuss ins lange Eck in der 38. Minute. Nur eine Minute später zog Darian Propp aus 15 Meter ab und machte das 6:1. Das 7:1 staubte der Junge Hugo Bredlow mit schöner Vorarbeit von Willi Neumann ab. Wieder nur eine Minute später machte Willi Neumann das 8:1 nach schöner Einzelaktion. Das 9:1 machte der schnelle Hans Feuerhermel in der 45. Minute. Den Endstand markierte in der 48. Minute Willi Neumann, der sein viertes Tor machte. Dann war Schluss, die Uni-Jungs und Trainer fuhren ihre ersten 3 Punkte ein. Es spielten: Jesse Fuhrmann, Joshua Schuldt, Finnian Runge, Nils Oestreich, Willi Neumann (4), Darian Propp (1) , Hans Feuerhermel (2), Charlie Wussow (2) und Hugo Bredlow (1) Text Schuldt Bild KR
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.